Unsere Motivation

Wir stehen vor der Herausforderung den Frieden mit anderen Augen zu sehen und ein anderes Bewusstsein dafür zu entwickeln. Unser Verständnis von Friedensförderung möchte über das Bild von hungernden Kindern und Kriegen in fernen Ländern hinausgehen. Denn wir müssen hier und jetzt handeln. Frieden zu fördern und Gutes tun, bedeutet nicht nur den Menschen in den ärmsten Gegenden dieser Welt "Essen" zu beschaffen, sondern seine Augen zu öffnen und das "hungernde Kind" in sich und vor der eigenen Tür zu erkennen.Wir müssen verstehen, dass der Frieden in uns beginnt. Das persönliche "hungernde Kind" in sich könnte z.B. eine Depression, ein tiefsitzender Hass oder Wut sein. Das "hungernde Kind" vor der Tür kann ein Sohn, eine Tochter sein, die ganz einfach Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen oder ein Arbeitskollege, der gemobbt wird.



Der Frieden ist wie eine Spirale: Sie beginnt in unserem Innern und breitet sich nach aussen aus.



Gandhi
"Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg."
Mahatma Gandhi

Movement Gründer:
Divaldo Franco
Divaldo Franco
"Friedensbostchafter der Welt" (Ambassadeurs Universel de la Paix, Genf,2005)
Einladung:
 Plant-for-the-Planet
AKADEMIE FÜR KINDER
von 9 bis 12 J
mit Felix Finkbeiner
Akademie Plant-for-the-Planet>>

Wann: Samstag, 26. Mai 2012, von 9 bis 15 Uhr
Wo: Kongresshaus Zürich
Kostenlos
Info-Anmeldung >>

Unterstützung:
Unterstützung: Ministry of External Relations of Brazil